Neue Senderplatzierung. Was Sie jetzt wissen müssen:

 Zukünftig noch mehr TV-Sender, auch in HD-Qualität

  • Große Auswahl und Vielfalt für die passgenaue Unterhaltung
  • Sendernummern werden neu vergeben
  • Die Lage der Sender im Frequenzband wird geändert
  • Ggf. Sendersuchlauf notwendig

Was muss ich unternehmen?

Um uneingeschränkt das erweiterte TV-Angebot genießen zu können, müssen Sie nach der Umstellung zum oben genannten Datum ggf. einen Sendersuchlauf Ihres Empfangsgerätes durchführen. Dies können Sie über die Menü-Einstellungen Ihres Gerätes auswählen. In seltenen Fällen kann es sein, dass ein Zurücksetzen auf Werkseinstellung notwendig ist. Führen Sie anschließend einen Sendersuchlauf durch.

Welche Sender sind neu?

Folgende neue Sender empfangen Sie ab dem 29.08.2017 in NRW, 05.09.2017 in Hessen und 12.09.2017 in BW:

  • NDR Niedersachsen HD
  • BR Fernsehen Süd HD
  • Welt der Wunder
  • God.TV
  • QVC Beauty & Style HD
  • Health TV

Die Sender ARD Alpha, Nautical Channel und Sky Cinema Family HD entfallen.

Häufig gestellte Fragen

Warum werden die Programme neu sortiert?

  • Unser Signalvorlieferant Unitymedia erweitert sein Senderangebot für mehr Entertainment im TV und schafft mehr Platz für zusätzliche Sender in HD Auflösung.
  • Durch die Verlegung von digitalen TV Programmen auf niedrigere Frequenzbereiche wird die Qualität des TV Signals erhöht.
  • Dafür müssen u. a. bestehende Sender verschoben werden.
  • Werden in Zukunft weitere neue Sender eingespeist, werden Sendeplatzverschiebungen nur noch selten nötig sein.

Welche neuen Sender kommen hinzu?

  • NDR Niedersachsen HD
  • BR Fernsehen Süd HD
  • Welt der Wunder
  • God.TV
  • QVC Beauty & Style HD
  • Health TV

Welche Sender fallen weg?

  • ARD Alpha
  • Nautical Channel
  • Sky Cinema Family HD

Wie führe ich einen Sendersuchlauf oder bei meinem Receiver durch?

  • Je nach Empfangsgerät ist die Vorgehensweise sehr unterschiedlich.
  • Suchen Sie bitte in der Bedienungsanleitung Ihres Empfangsgerätes nach „Sendersuchlauf“ bzw. „Werkseinstellung“.

Was kann ich tun, wenn ich auch nach dem Sendersuchlauf immer noch Programme fehlen?

  • Führen Sie den Sendersuchlauf ein zweites Mal durch. Sollte Ihr Empfangsgerät (Receiver oder Fernseher) dann immer noch keine Sender empfangen, setzen Sie Ihr Gerät bitte auf die Werkseinstellungen zurück und führen dann erneut einen digitalen Suchlauf durch
  • ACHTUNG: Bitte beachten Sie, dass bei einem Werks-Reset Ihre gespeicherten Aufnahmen verloren gehen. Achten Sie hierbei bitte auf die Hinweise Ihres Empfangsgerätes oder prüfen Sie die Bedienungsanleitung

Ich möchte z. B. ZDF auf Sendeplatz 102 schauen, aber dort läuft jetzt ein anderer Sender. Was ist passiert?

  • Durch die Neusortierung der Programme, finden Sie einige Sender nicht mehr auf den ursprünglichen Sendeplätzen.
  • Führen Sie dann bitte einen Sendersuchlauf durch.

Ich kann meine Favoritenliste nicht mehr nutzen / Meine Sender sind teilweise nicht wählbar. Was kann ich tun?

  • Durch die Neusortierung der Programme, finden Sie einige Sender nicht mehr auf den ursprünglichen Sendeplätzen, daher ist Ihre Favoritenliste ggfs. weg bzw. nicht mehr vollständig
  • Führen Sie dann bitte einen Sendersuchlauf durch und legen Sie die Favoritenliste neu an
  • Brauchen Sie Hilfe beim Anlegen der Favoritenliste, suchen Sie bitte in der Bedienungsanleitung Ihres Empfangsgerätes nach „Favoritenliste“

Auf den bisherigen Sendeplätzen befinden sich andere Sender. Manche Sender sind außerdem gar nicht mehr zu finden. Was kann ich tun?

  • Durch die Neusortierung der Programme, finden Sie einige Sender nicht mehr auf den ursprünglichen Sendeplätzen. Führen Sie dann bitte einen Sendersuchlauf durch.

Ich habe Aufnahmen geplant. Muss ich diese nach der Umsortierung der Programme neu anlegen?

  • Ja, durch die neue Sortierung der Programme finden Sie nicht mehr alle Programme auf den ursprünglichen Sendeplätzen und bereits programmierte Aufnahmen verweisen ggfs. auf falsche Sendeplätze.
  • Führen Sie dann bitte einen Sendersuchlauf durch.

Meine programmierten Aufnahmen wurden nicht durchgeführt, was muss ich tun?

  • Durch die neue Sortierung der Programme finden Sie nicht mehr alle Programme auf den ursprünglichen Sendeplätze und bereits programmierte Aufnahmen verweisen ggfs. auf falsche Sendeplätze.
  • Auf Grund der Senderverschiebungen konnte Ihr Gerät die Aufnahmeprogrammierungen leider nicht mehr korrekt zuordnen, sodass die Aufnahme ausblieb.

Während der Installation meines Fernsehers werde ich nach der Netzwerk-ID gefragt. Wie lautet die?

  • Für Kunden aus NRW/Hessen lautet die Netzwerk-ID 9999. Bei einigen TV-Geräten der Marke Philips muss vorausgehend eine 0, also 09999 eingegeben werden.
  • Für Kunden aus Baden-Württemberg lautet die Netzwerk-ID 40984.

Ich habe einen Sky Receiver. Wie verhält sich dieser am Tag der Programmumstellung?

  • Der Receiver erkennt die Änderungen automatisch und führt einen Sendersuchlauf durch. Die Senderliste wird automatisch aktualisiert.
  • Bei einigen Geräten müssen Sie den Sendersuchlauf möglicherweise bestätigen oder manuell durchführen.
  • Für weitere Informationen zu Geräten von Sky setzen Sie sich bitte direkt mit Sky in Verbindung:Sky Website www.Sky.de/Hilfecenter oder Sky Service Hotline unter 0180 6 11 00 00 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem Mobilfunknetz).

Daten der Umstellung:

An folgenden Daten wird das Senderangebot für Sie erweitert und eine komplett neue Senderplatzierung durchgeführt:

• 29.08.2017 in NRW
• 05.09.2017 in Hessen
• 12.09.2017 in BW